07.12.2018

Ein Tag in Arrecife

Heute morgen bin ich bereits gegen 7.00 Uhr aufgewacht. Aus diesem Grund hab' ich kurzerhand den Entschluss gefasst, mich anzuziehen, mir meine Kamera zu schnappen und zum Strand zu laufen, an dem Mum und ich am Tag zuvor waren, um den Sonnenaufgang zu fotografieren.

Gesagt, getan. Auf dem Weg zum Strand hab' ich mich leider einige Male ein wenig verlaufen, bin jedoch tdm. noch früh genug angekommen. Es war irre windig und ich war froh, meine Destroyed-Jeans angezogen zu haben. Einige wirklich schöne Fotos konnte ich auch machen. Aber der Sonnenaufgang selbst war aufgrund des heute ziemlich bewölkten Himmels leider nicht so schön. Also bin ich wieder ins Appartement zurück gelaufen, während die ersten Geschäfte geöffnet haben.


Wieder im Appartement hab' ich mich ein wenig mit Dad unterhalten, der kurz vor meiner Rückkehr aufgestanden ist und dann gegen 8.30 Uhr zu Fuß nach Arrecife aufgebrochen ist. 🤭

Ich hab' kurz danach Mum geweckt, weil wir uns gegen 11.00 Uhr mit Dad in Arrecive treffen wollten, und mit ihr zsm. draußen geraucht und mich mit ihr unterhalten, bis sie dann wach genug war, dass wir aufbrechen konnten.


Den Bus nach Arrecive haben wir gerade so bekommen und so ging es ziemlich zügig in die Hafen- und Hauptstadt Lanzarotes. Dort angekommen sind wir durch die wirklich wunderschöne Stadt gelaufen, bis wir Dad gefunden haben, und haben uns dann gemeinsam an ein kleineres Café gesetzt, damit Mum und ich erstmal frühstücken konnten. Sie hatte Ei mit gebratenem Bacon und Pommes u d ich typisch spanische Kartoffeln (mei, waren die klein und putzig 🤭) mit einer irre leckeren säuerlichen grünen und einer ziemlich scharfen roten Dip-Sauce, die ich so überhaupt nicht mochte. 🙈


Als wir fertig gegessen hatten, sind wir durch die Stadt gelaufen und haben geshopt, wobei ich leider diesmal nichts gefunden hab'. Aber Mum und Dad haben jeweils ein paar Teile gefunden und Dad hat sogar noch ein Weihnachtsgeschenk für meinen Mann gefunden. 😊


Nachdem wir noch einmal an einem kleineren Hip Hop-Café gehalten hatten, um 'was zu trinken, sind wir zurück zum Kai gelaufen, wo Mum und ich kurzerhand beschlossen haben, eine Runde mit der kleinen roten Sight Seeing-Straßenbahn zu drehen, die pro Person je 10,-€ gekostet hat.

Das war jetzt zwar nicht so wenig, aber es hat sich definitiv gelohnt! Denn die Bahn hat an jeder größeren bzw. sehenswerteren Station Halt gemacht, um die Fahrgäste aussteigen zu lassen, oder neue Leute mitzunehmen. Dabei kamen wir unter anderem an einer sehr schönen alten Burg vorbei, in der nun ein Café ist, am kleinen Yacht-Hafen, an dem neuen Rathaus etc.


Als wir wieder am Ausgangspunkt angekommen waren, sind Mum, Dad und ich an der Strand-Promenade entlang zum einzigen Hochhaus auf ganz Lanzarote gelaufen, in dem ein Hotel und im obersten Stockwerk ein wunderschönes Café mit großen Fenstern und einer atemberaubenden Aussicht ist, und haben in Letzterem noch etwas getrunken.


Schließlich sind wir dann zum ZOB spaziert und mit dem Bus wieder nach Hause gefahren (der Busfahrer ist übrigens dermaßen krass gefahren, dass ich z.T. echt kurz Schiss hatte - besonders, als er einfach 'mal so eben 'ne rote Ampel ignoriert hat 🤣🙈).

Wieder im Appartement haben wir den Rest des Gemüse-Hackfleisch-Auflaufs gegessen und uns danach noch ein wenig auf die Terrasse gesetzt, ehe Mum und Dad rein sind, um Fernseh zu gucken, während ich mit meinem Schatz telefoniert und danach über WhatsApp mit meiner Freundesgruppe und einer ganz lieben Freundin aus Hamburg gechattet hab'. 😊


Gegen 19.00 Uhr sind Mum und ich über den Markt auf der anderen Straßenseite gelaufen und haben uns ein wenig umgesehen, allerdings nichts gefunden. Also sind wir zur Sport-Bar am Strand gegangen, um Werder Bremen gegen Fortuna Düsseldorf zu schauen. Dazu gab's ein Wasser bzw. eine Cola und einen Chicken- bzw. einen Cheeseburger.

Aber das Geilste überhaupt, was mir den Abend endgültig versüßt hat (wenn nicht sogar die komplette restliche Urlaubszeit ^^), war, dass Werder Fortuna so richtig zerf...t hat! BAM!!! 💚🎊💚


Nachdem Mum und ich wieder ins Appartement zurückgekert sind, haben wir uns zu Dad auf die Couch gesetzt, um noch etwas Fernseh zu sehen.

Anyarah passionate Photographs  -  yvonne.schurer@mail.de

 ® Alle Rechte vorbehalten